REVIEW: Casper Clausen „Better Way“

Auch ohne Band macht Casper Clausen eine gute Figur. Mit «Better Way» zeigt der Däne Perspektiven auf, wo andere nur kopflos gegen die Wand laufen.

Dem Optimismus verschrieben: Casper Clausen begegnet der Tristesse des Alltags mit einem bunten Spektrum tonaler Freuden. Statt aufaktuellen Krisen herumzureiten und im Leid weltpolitischer Entwicklungen zu baden, hat sich der Eftlerklang-Frontmann entschieden, sich den beschwingteren Seiten des Lebens zu widmen. Auf seiner ersten Soloplatte sucht er deswegen nach Licht im Dunkel von Kraut-, Progressive- und Psych-Rock. Besser als mit diesem Album kann man sich gar nicht für den Winter wappnen.

Diese Review ist in der aktuellen Printausgabe des Mannschaft Magazins erschienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: