TÜRCHEN #24: Caribou „Suddenly“

Zu Beginn dieses eigentümlichen Jahres veröffentlichte Daniel Victor Snaith sein fünftes Studioalbum unter dem Pseudonym Caribou. Mit besagter Platte, die den Namen „Suddenly“ trägt, verlässt Snaith den Weg in Richtung Mainstreampop, den er zuvor mit „Our Love“ (2014) eingeschlagen hatte, und driftet stattdessen wieder in experimentellere Gefilde ab. Oder zumindest in weniger gefällige. Dass es sich lohnt, dem Briten trotzdem weiter auf seiner Reise zu folgen, wird spätestens dann klar, wenn sich das von ihm konstruierte Spannungsfeld aus verträumten Sequenzen, härteren Rap- sowie Gesangsparts und elektrifizierten Instrumentierungen über einem entlädt, als handele es sich dabei um ein plötzlich aufziehendes opulentes Sommergewitter.


GEWINNSPIEL

Ho! Ho! Ho! Im Zuge unseres Adventskalenders verlosen ein Vinyl-Exemplar von „Suddenly“, das uns unsere Freunde von City Slang zur Verfügung gestellt haben. Um zu gewinnen, könnt ihr wie folgt an der entsprechenden Verlosung teilnehmen.

Möglichkeit 1: Liket unsere Facebookseite und kommentiert unter dem dort befindlichen Gewinnspiel-Post, welches euer Lieblingstrack auf der Platte ist.

Möglichkeit 2: Alternativ könnt ihr uns eine Mail mit eurer Antwort und dem Betreff „Türchen 24“ an kontakt.ehin@gmail.com schicken. (Dies dürft ihr auch tun, wenn ihr bereits über Facebook mitgemacht habt.)

Teilnahmeschluss ist übermorgen, am 25.12.2020, um 15 Uhr. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt per Zufall. Unsere Preise verschicken wir nur innerhalb Deutschlands und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: