REVIEW: Sigur Rós „Ágætis Byrjun – A Good Beginning“

Seit 1999 dürfen Hörer durch die nebelverhangene Kulisse von Sigur Rós «Ágætis Byrjun» schreiten. Klingt so vielleicht der Himmel?

Dass Island eine wahre Talentgoldgrube darstellt, wissen wir nicht erst seit Björk. Auch Sigur Rós, die schon als Hofkapelle in der TV-Serie «Game of Thrones» zu sehen und hören waren, begeistern seit Jahrzehnten Fans in aller Herren Länder. Zum zwanzigjährigen Jubiläum ihres Durchbruchalbums «Ágætis Byrjun» gibt es dieses in einer umfangreichen Neuauflage zu erstehen, die neben den zehn Originaltracks auch Demos, Liveversionen und Raritäten enthält. Gänsehaut vorprogrammiert!

Diese Review erscheint in der kommenden Printausgabe des Mannschaft Magazins.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: