PREMIERE: Kitty Solaris „Cold City“

Als Kitty Solaris in einer kalten Nacht über Berlins Warschauer Brücke schreitet, summt ein englischer Tourist die Zeilen „It´s a cold city, a Rock‘n’Roll city. Excuse me, if I´m not pleased.“ kontinuierlich vor sich hin. Sofort fühlt sich die extravagante Songwriterin berufen und nutzt diese willkommene Inspiration, um daraus den Track „Cold City“ zu stricken. Auf ironische Art und Weise fasst dieser nun die aktuelle Lage in Deutschlands Hauptstadt zusammen. Nicht nur, dass der Winter die Metropole fest im Griff hält und Straßen, Seen sowie die Laune ihrer Bewohner mit einer Eisschicht überzieht, Kitty Solaris weist ferner auch auf die Folgen der voranschreitenden Gentrifizierung hin, die Berlins Gesicht massiv verändern.

„Ich selbst habe Berlin gerade ein bisschen satt und sehe die kommerzielle Entwicklung, die steigenden Mieten, die Kommerzialisierung des Nachtlebens, das Clubsterben und die Verdrängung von Kultur und Bewohnern eher kritisch. Früher war Berlin eine Stadt, in die Kriegsdienstverweigerer und Leute, die ein etwas anderes Leben führen wollten, kamen. Heute siedeln sich viele Start-Ups und junge Leute in der Stadt an, deren Wunsch es vor allem ist, Geld zu verdienen. Ich befürchte, dass der Charme und das Spezielle an Berlin dadurch etwas verloren gehen könnten. ‚Cold City‘ ist ein Song gegen diesen Ausverkauf. Eingespielt haben wir ihn zu zweit live im Lovelite Studio, mit Schlagzeug, Gitarre und Gesang. Die Produktion ist sehr pur und quasi hat etwas Raues, so wie Berlin.

Dank des Zutuns ihres langjährigen Kollaborateurs, dem Regisseur Jean de Oliveira, können wir heute ein passendes Video zu „Cold City“ bei uns Vorabpremiere feiern lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: